Naturheilpraxis Giese
Sein Leiden zu erkennen ist der erste Weg zur Genesung

Behandlungsmethoden

Chiropraktik

In der Chiropraktik werden Dysfunktionen an Gelenken (Blockaden) durch einen gezielten Impuls gelöst. Dadurch kann in vielen Fällen die Funktion des Gelenks und die natürliche Selbstheilung  des Körpers angeregt werden.

Osteopathie

In der Osteopathie werden Fehlfunktionen an Sehnen, Bändern, Gelenken, Faszien, Muskeln, Knochen, Nerven, Lymphen, Blutgefäßen und Bindegeweben über Dehn- und Krafttechniken angeregt, ihre ursprüngliche Funktion wieder aufzunehmen. Sie wird unterteilt in parietale (Muskeln, Sehnen, Gelenke, Knochen, etc ), viszerale (Innere Organe) oder cranio-sacrale (Gehirn und Rückenmark) Osteopathie.

Neuraltherapie

Bei der Neuraltherapie kommt ein Neuraltherapeutikum zur Anwendung, welches in die Haut injiziert wird. Hierdurch wirkt das Mittel als Quaddel regulierend auf das vegetative Nervensystem. Auch Narben, die als Störfelder den energetischen Fluss behindern, werden so behandelt. Tiefere neuraltherapeutische Injektionen werden mit homöopathischen Mitteln oder sogar nur mit Isotoner Kochsalzlösung erfolgreich durchgeführt. 

Dorn-Breuss-Therapie

Die von Dieter Dorn entwickelte ganzheitliche sanfte Methode zur Korrektur von Fehlstellungen der Wirbel und der Gelenke, wurde durch eine spezielle Massagetechnik ergänzt. Gerade bei sehr schmerzsensiblen Patienten ist diese Therapieart eine wertvolle Ergänzung.

Spiralstabilisation

In meiner Praxis wende ich die Spiralstabilisation nach Dr. Smisek an. Durch regelmäßiges korrigierendes Training kann eine Skoliose oder ein Bandscheibenvorfall so therapiert werden, dass vom Tragen eines Korsetts oder von einer wirbelsäulenversteifenden Operation abgesehen werden kann. Wenn Operationen bereits erfolgten, können mit dieser Methode Schmerzen gelindert werden. Auch zur Gangstabilisierung nach Hüftgelenk-Endoprothesen-OP ist diese Trainingsmethode einsetzbar. 

Ohrakupunktur

Mit der Ohrakupunktur ergänze ich wirkungsvoll meine osteopathische Therapie bei akuten und chronischen Erkrankungen. Gerade in der Schmerztherapie hat sie sich bewährt. Da sich der Körper im Ohr spiegelt, lässt sich über das Ohr jeder Körperpunkt wiederfinden. Die Ohrakupunktur ist daher genauso wirksam wie die Körperakupunktur.

Taping

Das Taping wende ich bei Muskelverletzungen, Muskelhartspann, Muskelverkürzungen, verminderten Ruhespann und bei gestörter Muskelaktivierung an. Beim Tapen möchte man eine Tonusveränderung und eine Unterstützung der Steuerung der Muskulatur erzielen. Aber auch die Blut- und Lymphzirkulation wird angeregt. Ausserdem kommt es zu einer reflektorischen Schmerzreduktion.

Einlagen

Einlage ist nicht gleich Einlage. Bei mir erhalten Sie durch einen langjährig erfahrenen Orthopädieschuhmacher gefertigte propiozeptive Einlagen. Diese Einlagen unterstützen durch gezielt eingesetzte sensorische Impulse die Biomechanik. Ziel ist es, Muskeln oder Muskelgruppen beim Gehen, Laufen oder Stehen zu tonisieren oder detonisieren.

Vitamin-C-Hochdosis-therapie

Durch die hohe Vitamin C Dosis werden Leukozyten stimmuliert, spezifische Antikörper, Interferone und Prostaglandine zur Neubildung angeregt. Zudem wirkt es antioxidativ. In der Osteopathie wird es zum Aufbau von Kollagen verabreicht, welches elementarer Bestandteil des Bindegewebes ist. Auch kann das LDL-Cholesterin gesenkt werden und die Hormon Neubildung angeregt werden. Das Histamin, welches für das Anschwellen des Gewebes bei Allergien verantwortlich ist, wird schneller abgebaut und ausgeschieden.

Eigenblut

Die Eigenbluttherapie wende ich als Ergänzung bei chronisch, -entzündlichen oder allergischen Erkrankungen, sowie bei Autoimmunerkrankungen an. Es wird Blut aus der Vene entnommen und dann an anderer Stelle wieder in den Körper zurückgegeben. Bevor das Blut wieder in den Körper zurückgegeben wird, muss es homöopathisch aufbereitet werden. Es entsteht eine homöopathische Nosode in einer C-Potenz. Dadurch setzt sich der Organismus mit dem Stoff auseinander und reagiert mit einer Immunantwort. So kann ein ins Stocken geratenes Immunsystem wieder angeregt werden. Die Herstellung der Nosode erfolgt unter hygienischen Bedingungen in einer Apotheke.

Ausleitung und Entgiftung, Entschlackung und Entsäuerung

Zur energetischen Ausleitung schädlicher Stoffe, die sich in Schmerzregionen anhäufen, wende ich das blutige und unblutige Schröpfen, sowie das Baunscheidtieren an. Hierdurch wird eine Durchblutungssteigerung, Schmerzdämpfung und Stoffwechselregulation bewirkt. 

Zur Entgiftung, Entsäuerung und Entschlackung setze ich homöopatische, spagyrische oder phytotherapeutische Medikamente ein. Ergänzt wird die Therapie durch basische Anwendungen und Ernährungsempfehlungen.

 

 

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram